Veröffentlicht am

Nalbuphin im Rettungsdienst im Rhein-Kreis Neuss

Nach gut 7 Monaten ist heute die Pilotphase der Nalbuphin-Anwendung erfolgreich abgeschlossen worden. In den nächsten Tagen wird die Liste zur Medikamentenvorhaltung auf den Rettungsmitteln aktualisiert und die RTW entsprechend ausgestattet. Dann werden sich in den Ampullarien der RTW – Rucksäcke und den Medikamentenschränken der RTW jeweils zwei Nalbuphin® 20 mg und 1 Naloxon® – Ampulle finden. Damit gehört das Analgesie – Bundle bestehend aus Nalbuphin, Naloxon und Dimenhydrinat zu den Behandlungsoptionen der in diesem Jahr erfolgreich zertifizierten Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter im Rhein-Kreis Neuss.

Nalbuphin

Einheitliche Medikamentenliste RKN Stand September 2021

Veröffentlicht am

Neue Defibrillatoren im Rhein-Kreis Neuss

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in naher Zukunft werden die auf den RTW und NEF der Feuerwehr Dormagen und des Rhein-Kreises Neuss bisher genutzten Defibrillatoren LP 15  der Firma Stryker durch Corpuls C3T ersetzt werden.

Die Umstellung für unsere Fahrzeuge erfolgt voraussichtlich im Laufe des Dezembers, bzw. Ende Dezember / Anfang Januar (anderer Zeitplan für Dormagen).

Etwa vier – bis 6 Wochen vor der Inbetriebnahme der neuen Geräte (also im Wesentlichen im Laufe des Novembers 21) soll durch vorher geschulte Multiplikatoren (Praxisanleiter / Gerätebeauftrage) die Einweisung aller zukünftigen Anwenderinnen und Anwender stattfinden. Im Blended – Learning können die Kolleginnen und Kollegen sich vorher schon online zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl auf der L2R-Plattform des Herstellers mit der Bedienung, den Spezifikationen und der für alle Geräte einheitlichen Konfiguration vertraut machen. Bei der sich dann anschließenden „klassischen“ Einweisung vor Ort wird das Wissen vertieft, gefestigt und die Bedienung geübt. 

Veröffentlicht am

16. Rettungsdienst-Symposium im Rhein-Kreis Neuss

Save-the-date: das 16. Rettungsdienst-Symposium im Rhein-Kreis Neuss soll am Samstag, den 20.11.21 von 10:00 bis 16:00 Uhr wie gewohnt im Kreishaus Grevenbroich stattfinden. Aufgrund möglicher Änderungen der Vorschriften / Regeln in der CoronaSchutzV sind auch kurzfristig Änderungen im Ablauf möglich.

Anmeldungen sind möglich: hier auf diesem Portal oder für registriertes RFP unter: rd-rkn.qualido.com

vorlfgProgrammRettSymp21