Veröffentlicht am

Einheitlicher 2-Helfer-CPR Ablauf im Projektgebiet

Am Mittwoch, den 31.05. haben sich Kolleginnen und Kollegen aller am Projekt beteiligten Kreise und Städte in Duisburg getroffen, um einen gemeinsamen und verbindlichen 2-Helfer-CPR-Algorithmus zu erarbeiten. In den nächsten Tagen werden wir jetzt den Entwurf diskutieren und an den Feinheiten arbeiten, danach das Ergebnis den Praxisanleitern / Lehrrettungsassistenten im Rhein-Kreis Neuss vorstellen und ab Ende des Jahres schulen. Damit werden wir den letzten, entscheidenden Schritt auf dem Weg zu einem inhaltlich einheitlichen Kompendium machen können. <jg>

Veröffentlicht am

Zentrale MAnV-/DPS-Fortbildungen im Rhein-Kreis Neuss

 

 

 

Am Dienstag, den 29.08.17 (von 13.00 bis ca. 17.00 Uhr) und am Donnerstag, den 21.09.17 (von 13.00 bis ca. 17.00 Uhr) finden zwei weitere zentrale MAnV-/DPS-Fortbildungen im Rhein-Kreis Neuss statt.

Das erste Modul entspricht inhaltlich den DPS-Fortbildungen des letzten Jahres. Es vermittelt neben den Informationen zum aktuellen MAnV-Konzept und der Vorsichtung auch dem Umgang mit den Regeln der Dynamischen Patientensimulation (DPS). Der zweite Termin setzt dieses Wissen / Können voraus. Hier üben wir den dann gesamten Ablauf der MAnV-Bewältigung im Rhein-Kreis Neuss vom Schadenereignis bis zum Krankenhaus

Anmeldung hier:

Veröffentlicht am

Modulare EKG-Fortbildung im Rhein-Kreis Neuss

Am Mittwoch, den 05.07. 17 und am Samstag, den 15.07.17 bieten wir mit Hilfe von Sebastian Heinen (RW Korschenbroich) zwei inhaltlich aufeinander aufbauende, jeweils fünfstündige EKG-Fortbildungen für Rettungsfachpersonal im Rhein-Kreis Neuss an.

In Modul 1 (Basis) beschäftigen wir uns mit den EKG-Grundlagen, dem Cabrera-Kreis, Lagetypbestimmungen, ein wenig Elektrophysiologie und Übungen zur systematischen Rhythmusdiagnostik. In Modul II (Fortgeschrittene) sprechen wir über ST-Streckenveränderungen / STEMI und STEMI-Äquivalente, die ESC-Kriterien, Infarktlokalisation, Long-QT /QTc, akzessorische Bündel, Schenkelblöcke und Ventrikelhypertrophie.

Die Teilnahme an Modul I ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an Modul II, die sichere Beherrschung der oben aufgeführten Grundlagen wird von den Teilnehmern des Moduls II aber erwartet.

AUSGEBUCHT!

 

Veröffentlicht am

Aktuelle Downloadzahlen

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben den mittlerweile an die Kolleginnen und Kollegen im Rhein-Kreis Neuss verteilten gedruckten Exemplaren unseres gemeinsamen Rettungsdienstkompendiums kann man weiterhin auch die digitale Version herunterladen. Hier haben wir Ende März die 2000er Grenze übersprungen. Auch die EVM_RKN App hat Monat für Monat gute Downloadraten – Ende Februar 2017 hatten 5469 Apple- iOS –  und 1804 Android – Nutzer die App heruntergeladen. Wir freuen uns über das gute Ergebnis!

 

Veröffentlicht am

Dynamische Patientensimulation im Rhein-Kreis Neuss

image1

Auf der DRK Lehrrettungswache Neuss-Süd fand am vergangenen Mittwoch die erste DPS – Fortbildung im Rhein-Kreis Neuss in diesem Jahr statt. Unter dem Titel „die Strukturierungsphase beim ManV“ wurden die Aufgaben der ersteintreffenden Fahrzeugbesatzungen, die Tourniquetanwendung und mSTaRT diskutiert und anschließend geübt. Im Juni werden noch zwei weitere Termine (15.06. – LRW Neuss-Mitte und 22.06. – Meerbusch) angeboten.